Begleitung

Seelsorge

Katholische und evangelische Seelsorger bieten Ihnen gerne an, Sie zu begleiten. Mit Besuchen, Gesprächen und gottesdienstlichen Feiern möchten sie Sie und Ihre Angehörigen auf einem mitunter schweren Weg unterstützen. Unsere Seelsorger sind jederzeit für Sie da.

Wenn Sie ein Gespräch wünschen, wenden Sie sich bitte an das Pflegepersonal. Über den Empfang können Sie zudem direkt telefonisch mit einem der Seelsorger verbunden werden. Darüber hinaus besuchen die beiden regelmäßig alle Stationen.

Kontakt:

Evangelischer Seelsorger Pfarrer Reiner Müller
Telefon: (0231) 7750-41282

Katholische Seelsorgerin Irmgard Paul
Telefon: (0231) 7750-41281

Selbsthilfe

In der Stadt Dortmund gibt es eine Vielzahl an Selbsthilfegruppen, zum Beispiel zu den Themen Endometriose, Alkoholabhängigkeit oder Diabetes. Einen Überblick bietet die Internetseite der Paritätischen Selbsthilfe-Kontaktstelle Dortmund. Einige der Selbsthilfegruppen treffen sich auch in den Räumen unserer Einrichtungen.

Marien Hilfe

Seit Oktober 2004 ist die Marien Hilfe in unserem Haus aktiv. Dabei handelt es sich um ehrenamtliche Mitarbeiter, die einen entscheidenden Beitrag leisten: Sie nehmen sich der erkrankten Menschen im Hospital an, verbringen Zeit mit ihnen und sprechen über Sorgen und Nöte. Die Grünen Damen und Herren –  erkennbar an ihren grün-weiß abgesetzten Kitteln – sind der BAG Kath. Krankenhaus-Hilfe angeschlossen.

Folgende Dienste bietet die Marien Hilfe an:

  • Zeit für Gespräche
  • Besorgungen von kleinen Dingen des täglichen Lebens
  • Begleitung von Patienten zu Untersuchungen
  • Begleitung bei Spaziergängen
  • Briefe schreiben, Telefonate führen
  • Kontakt zu Angehörigen aufnehmen
  • Hilfestellung bei der Aufnahme und Entlassung
  • Vorlesen
  • Begleitung zu den Gottesdiensten
  • Betreuung der Bücherei
  • Kleiderkammer
  • Unterstützung "NetzWerk Senioren"/Bezirk Hombruch
  • Bücherwagen auf den Stationen
  • zweimal wöchentlich "Stricken" in der Bücherei
  • Lesungen in der Kapelle und der Bücherei
  • Boule, Schach und andere Gesellschaftsspiele können ausgeliehen werden

 

Außerdem betreuen die Mitarbeiter der Marien-Hilfe die Bücherstube.

Wünschen Sie Besuch der Marien Hilfe, so wenden Sie sich bitte an das Pflegepersonal auf Ihrer Station.

Die Arbeit der Ehrenamtlichen in unseren Einrichtungen ist im "Ehrenamtskonzept" inhaltlich beschrieben und kann hier nachgelesen werden.

Möchten Sie selbst ehrenamtlich in der Marien Hilfe mitwirken? Dann sprechen Sie uns an:

Manuela Düssel (Pflegedienstleitung)
Telefon: (0231) 7750 - 41110