Startseite > Beratungsangebote

Beratungsangebote

An Ihrer Seite

Wir wissen, dass ein Aufenthalt im Krankenhaus auch psychisch belastend sein kann. Gerade bei schweren Krankheiten ist es mitunter erleichternd, mit jemandem über seine Ängste und Schmerzen zu sprechen. Wenden Sie sich in diesen Fällen vertrauensvoll an unsere Seelsorger. Sie haben immer ein offenes Ohr und stehen Ihnen und Ihren Angehörigen mit Rat und Tat zur Seite.

Suchen Sie Informationen rund um das Thema Ernährung, beantwortet unser kompetentes Ernährungsteam Ihre Fragen. Unser Sozialdienst unterstützt Sie, wenn Sie beispielsweise eine Rehabilitation beantragen möchten oder Hinweise zu sozialrechtlichen Fragestellungen benötigen. Wünschen Sie sich jemanden, der Sie zu Untersuchungen begleitet oder kleinere Einkäufe übernimmt? Dann sind die ehrenamtlichen Mitarbeiter der „Marien Hilfe“ für Sie da. Sprechen Sie uns einfach an. Wir helfen Ihnen gerne!

Ernährungsteam

Das Ernährungsteam des Marien Hospitals möchte Sie dabei unterstützen, sich im Krankheitsfall und im Alltag ausgewogen zu ernähren. Wir zeigen Ihnen, dass gesundes Essen lecker ist und wie Sie es sich richtig schmecken lassen können. Die Ernährung hat einen sehr großen Einfluss auf die Lebensqualität und die Fähigkeit des Körpers, gegen Erkrankungen anzukämpfen. Bei einigen Krankheiten wie Diabetes, Leber- und Nierenschäden oder Bluthochdruck spielt sie eine besondere Rolle. Auch nach bestimmten Operationen und Therapien wie Chemo- oder Strahlenbehandlungen gilt es, einige wichtige Aspekte zu beachten. Tipps zur Ernährung bei Krebs haben wir Ihnen zusätzlich in einer Broschüre zusammengestellt.

Wir beraten Sie zu

  • der richtigen Lebensmittelauswahl, zum Beispiel bei Unverträglichkeiten, Allergien oder Abneigungen,
  • der geeigneten Zubereitung von Speisen, zum Beispiel bei einer Dialysebehandlung oder Gewichtsproblemen,
  • diätischen Nahrungsergänzungen, zum Beispiel bei kräftezehrenden Erkrankungen oder Mangelernährung.

Unsere Mitarbeiter orientieren sich an den neuesten medizinischen Erkenntnissen und den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE). Zusätzlich stimmen sie sich mit Ihren Ärzten und Pflegekräften ab. Bei Interesse an einer Diät- oder Ernährungsberatung können Sie einen Termin mit uns vereinbaren. Auf Wunsch beraten wir Sie auch gemeinsam mit Ihren Angehörigen.

Kontakt:

Diät- oder Ernährungsberatung
Telefon: (0231) 7750-45181

Ärztliche Leitung
Dr. med. Klemens Sondern

Diätassistenten
Stefan Rendenz
Rebecca Smyra
Telefon: (0231) 7750 - 45 181
E-Mail: ernaehrung@marien-hospital-dortmund.de

Fachliche Leitung
Maria-Theresia Niehues
Telefon: (0231) 1843 - 31 740
Fax: (0231) 1843 - 31 749
E-Mail: maria.niehues@joho-dortmund.de

Ernährungswissenschaft
Rebeca Bruder
E-Mail: rebeca.bruder@joho-dortmund.de

Organisatorische Leitung
Ulrich Sommer

Sozialberatung

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Die Sozialarbeiter unserer Klinik berücksichtigen für die Therapie Ihr gesamtes persönliches, familiäres und gesellschaftliches Umfeld. Auf der jeweiligen Station sind sie fester Bestandteil des Behandlungsteams. Die Sozialarbeiter nehmen sich gerne Zeit für Sie, um gegebenfalls über bestimmte Lebensbereiche zu sprechen.

Die Leistungen im Überblick:

  • fachliche Hilfen für Patienten, die persönliche Probleme im Zusammenhang mit ihrer Erkrankung und deren Auswirkungen auf ihr Leben haben,
  • Unterstützung beim Erhalt oder Erwerb sozialer Kompetenzen,
  • Hilfen bei Einschränkungen in der persönlichen Lebensführung,
  • sozialrechtliche und psychosoziale Beratung,
  • Begleitung bei der Entwicklung von Zukunftsperspektiven,
  • Vermittlung von Maßnahmen, die nach dem Krankenhausaufenthalt notwendig sind.


Kontakt:
Ronald Oschem
Telefon: (0231) 7750-45530
E-Mail: ronald.oschem@marien-hospital-dortmund.de

Klinik für Innere Medizin

Unsere Sozialarbeiterin der Klinik für Innere Medizin steht Ihnen und Ihren Angehörigen bei Schwierigkeiten zur Seite, die sich aus Ihrer Erkrankung und dem Krankenhausaufenthalt ergeben.

Sie unterstützt Sie unter anderem bei der Beantragung folgender Leistungen:

  • Rehabilitationsmaßnahmen,
  • Pflegeversicherungsleistungen, Hilfen für Arbeitslose oder Sozialhilfeangelegenheiten,
  • Leistungen, die Ihnen im Falle von einer Schwerbehinderung zustehen u.v.m.


Außerdem sichert unsere Sozialarbeiterin Ihre nichtstationäre Versorgung durch die Organisation von

  • Hilfsmitteln,
  • Pflegediensten,
  • Haushaltshilfen,
  • Beratungsstellen oder
  • stationären Maßnahmen.


Kontakt:
Patricia Sudendorf-Abicht
Telefon: (0231) 7750-45130
Alternativ wenden Sie sich bitte an das Pflegepersonal auf den Stationen.

Seelsorge

Katholische und evangelische Seelsorger bieten Ihnen gerne an, Sie zu begleiten. Mit Besuchen, Gesprächen und gottesdienstlichen Feiern möchten sie Sie und Ihre Angehörigen auf einem mitunter schweren Weg unterstützen. Unsere Seelsorger sind jederzeit für Sie da.

Wenn Sie ein Gespräch wünschen, wenden Sie sich bitte an das Pflegepersonal. Über den Empfang können Sie zudem direkt telefonisch mit einem der Seelsorger verbunden werden. Darüber hinaus besuchen die beiden regelmäßig alle Stationen.

Kontakt:

Evangelischer Seelsorger Pfarrer Reiner Müller
Telefon: (0231) 7750-41282

Katholische Seelsorgerin Irmgard Paul
Telefon: (0231) 7750-41281

Selbsthilfe

In der Stadt Dortmund gibt es eine Vielzahl an Selbsthilfegruppen, zum Beispiel zu den Themen Endometriose, Alkoholabhängigkeit oder Diabetes. Einen Überblick bietet die Internetseite der Paritätischen Selbsthilfe-Kontaktstelle Dortmund. Einige der Selbsthilfegruppen treffen sich auch in den Räumen unserer Einrichtungen.

Marien Hilfe

Seit Oktober 2004 ist die Marien Hilfe in unserem Haus aktiv. Dabei handelt es sich um ehrenamtliche Mitarbeiter, die einen entscheidenden Beitrag leisten: Sie nehmen sich der erkrankten Menschen im Hospital an, verbringen Zeit mit ihnen und sprechen über Sorgen und Nöte. Die Damen und Herren –  erkennbar an ihren grün-weiß abgesetzten Kitteln – sind der katholischen Krankenhausseelsorge angeschlossen.

Folgende Dienste bietet die Marien Hilfe an:

  • Zeit für Gespräche
  • Besorgungen von kleinen Dingen des täglichen Lebens
  • Begleitung von Patienten zu Untersuchungen
  • Begleitung bei Spaziergängen
  • Briefe schreiben, Telefonate führen
  • Kontakt zu Angehörigen aufnehmen
  • Hilfestellung bei der Aufnahme und Entlassung
  • Vorlesen
  • Begleitung zu den Gottesdiensten
  • Betreuung der Bücherstube
  • Kleiderkammer
  • Unterstützung "NetzWerk Senioren"/Bezirk Hombruch

 

Außerdem betreuen die Mitarbeiter der Marien-Hilfe die Bücherstube.

Wünschen Sie Besuch der Marien Hilfe, so wenden Sie sich bitte an das Pflegepersonal auf Ihrer Station.

Die Arbeit der Ehrenamtlichen in unseren Einrichtungen ist im "Ehrenamtskonzept" inhaltlich beschrieben und kann hier nachgelesen werden.

Möchten Sie selbst ehrenamtlich in der Marien Hilfe mitwirken? Dann sprechen Sie uns an:

Manuela Düssel (Pflegedienstleitung)
Telefon: (0231) 7750 - 41110

Kursangebot im Marien Hospital

Marien Vital - Gesundheitstreff im Marien Hospital Hombruch

Thema Referenten Ort Zeit Klinik
Luftnot im Alltag - akute Probleme bei chronischen Herz- und Lungenerkrankungen P. Rameil; S. Heck; T. Schulte
immer im Marien-Café
18.01.2017, 17:30 Uhr
Innere Medizin
Depressionen - Erkennen und behandeln Dr. S. Grönniger
 
15.03.2017, 17:30 Uhr
Psychiatrie u. Psychotherapie
Bauch, Beine oder Po - Insulininjektion für Anfänger und "alte" Hasen A.-S. Ulrich; H. Liskus; T. Schulte
 
17.05.2017, 17:30 Uhr
Innere Medizin
Ein Gläschen Wein oder eine Flasche Schnaps - ab wann wird Alkohol gefährlich? Dr. P. Wallenfels; T. Schropp; A. Ahrweiler
 
05.07.2017,
17:30 Uhr
Psychiatrie u. Psychotherapie
Stuhlgang - was ist denn hier noch normal? Dr. K. Sondern
 
20.09.2017, 17:30 Uhr
Innere Medizin
Übergewicht - Fluch der Diäten Dr. M. Tophof
 
18.10.2017, 17:30 Uhr
Psychiatrie u. Psychotherapie
Diabetes-Markt  
 
November 2017
Innere Medizin

 Hier finden Sie den Flyer zum Download.

Kursname Kurszeiten Leiter/-innen Verein /
Ansprechpartner
(Telefon)
Kommentar
Angehörigengruppe der Patienten der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Jeden ersten Dienstag im Monat um
17:00 Uhr, Raum1.18
Dipl.Sozialarbeiterin und einer Ärztin , n.n.
Klinik für Psychiatrie u. Psychotherapie,
Anmeldung bei Maria Sfirikla
Tel.: 7750-45533
Informationen über psychische Erkrankungen, emotionale Entlastung, Abbau wechselseitiger Vorurteile

Bewegungsbad

Verein Kurszeiten Leiter/
Ansprechpartner
(Telefon)
Anschrift
Deutsche Rheuma-Liga
Arbeitsgemeinschaft Dortmund
MI (Fr. Mania)
16:00 - 19:00
DO (Fr. Schmidt)
16:00 - 19:00
Frau Mania
(0231 / 481418)
Frau Schmidt
(0231 / 101710)
Königswall 25-27,
44137 Dortmund
CJD Dortmund DI 17:00 - 20:00 Herr Kohlberger
(0231 / 6560215)
Am Oespeler Dorney 41-65,
44149 Dortmund
RehaFIT e.V. DI + DO 10:00 - 11:00 (DO bis 12:00)
DI + DO 14:30 - 16:00
Fr 15:00 - 17:00
Norbert Hermann
(0231 / 779967)
Harkortstr. 64,
44225 Dortmund
saidi aquafit 
Inh. Katrin Emmel
MO 15:00 - 21:45
DI  20:30 - 21:30
FR 17:30 - 21:00
Katrin Emmel
(0173 / 2643401)
 
Deutsche Vereinigung
Morbus Bechterew e.V.
MI + DO 19:00 - 21:00 Hans Günter Böckmann
(0231 / 3306830)
 

Mehrzweckhalle

Kursname Kurszeiten Leiter Verein /
Ansprechpartner
(Telefon)
Anschrift
Tai Chi MO 17:30 - 20:00 ITTCCA Ruhrgebiet ITTCCA
Werner Broch
(0209 / 206080)
Auf Böhlingshof 17,
45888 Gelsenkirchen
- Yoga
- Rückentraining
- Gymnastik ab 50
DI 16:45 - 18:15
DI 18:30 - 19:30
MI 16:30 - 17:30
MI 17:30 - 18:30
Fr. Reinecke
Fr. Granzeuer
Fr. Hempel
Fr. Hempel
Kneipp Verein
Dortmund e.V.

Herr Ulrich
(0231 / 5860048)
Ernst-Mehlich-Str. 6,
44141 Dortmund
- Fettburner
- Bodyworkout
MI 18:45 - 19:30
MI 19:30 - 20:15
Fr. Adam TSC Eintracht Dortmund
Herr Alexander Kiel
(0231 / 9123150)
Victor-Toyka-Straße 6,
44139 Dortmund
Qigong DI 19:45 - 20:45 Hr. Ludwig VHS Dortmund
Hr. Mühlhaus
(0231 / 5022435)
Hansastraße 2 - 4,
44137 Dortmund