Startseite > Meldungen (Details)

Marien Hospital Dortmund

Kath. St.-Johannes-Gesellschaft Dortmund erhält Focus Money Siegel

Drei wesentliche Bedingungen erfüllt: Mitarbeiterzahl, Umsatzzahl, positiver EBIT

Focus Money Siegel „Deutschlands beste Jobs mit Zukunft“ zeichnet Jobsicherheit in der Kath. St.-Johannes-Gesellschaft Dortmund gGmbH aus. Dortmunder Träger wurde als einzige Krankenhausgesellschaft in Dortmund positiv bewertet. 

Angesichts der hohen Nachfrage nach Fach- und Führungskräften durch die deutsche Wirtschaft besteht die Annahme, Arbeitnehmer würden sich um die Sicherheit ihres Arbeitsplatzes keine Sorgen machen. In einer Umfrage zur Zukunft der Arbeit der Unternehmensberatung PwC gaben über die Hälfte der befragten deutschen Arbeitnehmern (56 Prozent) an, dass die Sicherheit des Arbeitsplatzes das wichtigste Merkmal für eine Arbeitsstelle ist. Menschen wissen, dass sie in der Firma ihren Lebensunterhalt verdienen und dass ihr Wohlstand vom Arbeitsplatz abhängt.

Sicherheit beim Arbeitsplatz

Vor diesem Hintergrund kürt die Studie „Deutschlands beste Jobs mit Zukunft“ Unternehmen mit einer hervorragenden Sicherheit des Arbeitsplatzes. Die Studie untersuchte die 5.000 mitarbeiterstärksten Unternehmen mit Sitz in Deutschland. Es wurden insgesamt 498 Unternehmen aus 53 unterschiedlichen Branchen mit der Auszeichnung „Deutschlands beste Jobs mit Zukunft“ ausgezeichnet.

Die Auswertung der Ergebnisse der Studie wurde wissenschaftlich durch Prof. Dr. Werner Sarges begleitet, der durch seine langjährige wissenschaftliche Arbeit als Personaldiagnostiker an der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg bekannt wurde. Die Studie „Deutschlands beste Jobs mit Zukunft“ wurde im Auftrag von Focus Money und Deutschland Test durch das Faktenkontor mit wissenschaftlicher Begleitung von Prof. Dr. Werner Sarges realisiert.

Kriterien erfüllt
Für eine Auszeichnung mussten folgende drei Bedingungen kumulativ erfüllt sein:

1. Die Mitarbeiterzahl durfte über den Zeitraum von fünf Jahren (2011 – 2015) in keinem Jahr gesunken sein.

2. Der jährliche Umsatz musste über den Zeitraum von fünf Jahren (2011 – 2015) für jedes Jahr größer als der dazugehörige gleitende Durchschnitt gewesen sein.

3. Der EBIT (earnings before interest and taxes) musste über den Zeitraum von fünf Jahren (2011 – 2015) immer positiv gewesen sein.

Personaldaten in der Kath. St.-Johannes-Gesellschaft Dortmund gGmbH

Das Wachstum der Gesellschaft, die in Dortmund neben drei Krankenhäusern ebenfalls drei Seniorenheime und eine Jugendhilfe-Einrichtung betreibt, zeigt sich in der kontinuierlich steigenden Gesamt-Mitarbeiterzahl und der langen durchschnittlichen Betriebszugehörigkeit.

In jedem Jahr findet zum Johannistag am 24.Juni eine Jubilarehrung statt. Dieses Jahr wurden über 30 Jubilare, die länger als 25 Jahre in der Gesellschaft tätig sind, und zwei Jubilare mit einer 40-jährigen Betriebszugehörigkeit, geehrt.

Die Zahl der Mitarbeitenden stieg von 2.551 im Jahr 2012 auf 2.834 im Jahr 2016.
Die durchschnittliche Betriebszugehörigkeit liegt bei 10 Jahren.

Die Mitarbeitenden verteilen sich 2016 folgendermaßen auf unsere Einrichtungen:
Krankenhäuser: 2.327
Altenpflege: 309
Jugendhilfe:198

Zurück